Risiken & Nebenwirkungen Kryosauna - My30minutes

Insgesamt ist die Kältekammeranwendung sehr gut verträglich und negative Wirkungen sind fast gar nicht vorhanden.

Vor der Kryo-Anwendung wird der Kunde in einem persönlichen Informationsgespräch über die Risiken und Nebenwirkungen und Kontraindikationen aufgeklärt.

Bei regelmäßiger Anwendung kommt es zu einer Leistungssteigerung, welche auch vielen Leistungssportlern hilft.
Sensible Haut kann mit kurzer Rötung reagieren und es kann ein Hustenreiz auftreten. Beides bildet sich aber zeitnah zurück und ist nicht unerträglich.

In Studien wurde herausgefunden, dass die Extremkälte keine Nebenwirkungen wie Stress auf Kreislauf oder Körper auslöst. Von daher ist die Kälte-Methode auch für ältere Personen gut geeignet.

Erkrankungen, die aufgrund einer Gefäßenge oder Durchblutungsstörung bestehen, wie Herzinfarkt, Durchblutungsstörung an Füßen oder Händen, können aufgrund der vasokonstriktiven Wirkung (Zusammenziehen von Gefäßen) durch die Kältekammer verstärkt werden, weswegen diese Kunden ausgeschlossen werden müssen.

Aufgrund des massiven Kalorienverbrauches mit bis zu 1500 kcal in 3 Minuten ist auch bei Diabetikern mit Neigung zur Unterzuckerung Vorsicht geboten.

Patienten mit folgenden Symptomen und Erkrankungen sollten die Kältekammer vermeiden:

  • Allgemein schlechter Zustand, Erkältung, Husten, Fieber oder andere Infektionen
  • Schwangerschaft
  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Fallsucht (Epilepsie)
  • Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)
  • Morbus Raynaud, Akrozyanose, Gefäßentzündungen (erkennbar u.a. an häufigem Weißwerden der Finger)
  • Herzinfarkt oder andere Herzerkrankungen wie Herzinsuffizienz
  • Magersucht (Anorexia nervosa)
  • Hoher, nicht eingestellter Blutdruck (>160 mmHg) oder zu niedriger Blutdruck
  • Kryoglobulinämie, Agammaglobulinämie, Kryofibrinogenämie
  • Zehrende Erkrankungen: Bösartiger Tumor, Tuberkulose, u.a.
  • Kälteallergien
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen leider nicht die Kältekammer benutzen
  • Minderjährige ab 12 Jahren dürfen nur mit Einwilligung der Eltern in die Kältekammer